Alle Beiträge dieses Autors

HSG weist Großweier in die Schranken

14. November 2016 | Von

HSG Ortenau Süd – TuS Großweier 33:24 (16:13). Mit einem 33:24 (16:13)-Erfolg über den TuS Großweier brachte sich die HSG Ortenau Süd in die Erfolgsspur zurück. Im Vorfeld plagten die Hausherren große Personalsorgen. Ohne die Stammspieler Oliver Fimm, Moritz Wilhelm, Nico Herzog und Ralf Regenberg ging die HSG in diese Partie. Trainer Damir Hasanovic holte

[weiterlesen …]



Totaleinbruch nach der Pause

14. November 2016 | Von

HSG Ortenau Süd – HSG Freiburg III  19:29 (11:11) Eine ganz schwache zweite Hälfte und die daraus resultierende siebte Niederlage im siebten Spiel hinterließen bei der HSG Ortenau Süd einmal mehr enttäuschte Gesichter. Dabei waren die Gastgeberinnen im ersten Durchgang auf Augenhöhe, der erste Punktgewinn lag durchaus im Bereich des Möglichen. Was danach geschah, machte

[weiterlesen …]



Personeller Aderlass zu groß

6. November 2016 | Von

HSG Hardt – HSG Ortenau Süd 36:32 (17:14). Die HSG Ortenau Süd musste die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Bei der HSG Hardt unterlag die Mannschaft um Trainer Damir Hasanovic mit 36:32 (17:14). Dass es keine leichte Aufgabe werden würde, war allen Spielern und Verantwortlichen der HSG im Vorfeld bewusst. Eine anstrengende Woche mit drei

[weiterlesen …]



Auch im Schwarzwald nichts zu ernten

6. November 2016 | Von

TV Todtnau – HSG Ortenau Süd 31:22 (16:10). Auch im Schwarzwald gab es für die Frauen der HSG Ortenau Süd nichts zu ernten. Schon vor dem Spiel waren die Aussichten auf Zählbares verschwindend gering, zumal mit Anika Tontsch eine wichtige Spielerin ausfiel. So erhielten die Nachwuchsakteurinnen Lena Schmieder (vier Treffer) und Lena Erny (drei Tore)

[weiterlesen …]



Kräfte sammeln nach dem Marathonprogramm

4. November 2016 | Von

HSG Hardt – HSG Ortenau Süd Samstag, 05.11., 20 Uhr, Hardtsporthalle Durmersheim Am Samstagabend um 20 Uhr müssen die Herren der HSG Ortenau Süd bei der HSG Hardt antreten.Sicherlich keine leichte Aufgabe für den Gast, wenn man auf die Marathonwoche mit drei Spielen in sechs Tagen zurück blickt. Die Spieler sind ausgepowert und übermüdet, dennoch

[weiterlesen …]



Wann platzt endlich der Knoten?

4. November 2016 | Von

TV Todtnau – HSG Ortenau Süd Sonntag, 06.11., 16 Uhr, Silberberghalle Todtnau Der Blick auf die Tabelle ist ernüchternd: Mit 0:10-Zählern liegt die HSG Ortenau Süd auf dem letzten Platz. Etwas mehr Zuversicht gibt da schon der letzte Auftritt gegen den TB Kenzingen, als die Buchal-Schützlinge am Ende nur denkbar knapp mit 25:26 unterlagen. Der

[weiterlesen …]



Herbe Niederlage vor eigener Kulisse

2. November 2016 | Von

HSG Ortenau Süd – SG Kappelwindeck/Steinbach 19:28 (11:10) Eine deutliche 19:28 (11:10)-Niederlage war der bittere Abschluss der drei Spiele innerhalb von nur sechs Tagen. Gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach unterlag die HSG Ortenau Süd am Ende dann doch zu deutlich. Ohne Ralf Regenberg, der sich in der Partie gegen den TuS Oppenau einen Bänderanriss zuzog und

[weiterlesen …]



HSG-Frauen stehen erneut mit leeren Händen da

1. November 2016 | Von

HSG Ortenau Süd – TB Kenzingen 25:26 (13:11). Große Enttäuschung bei den HSG-Frauen, die ganz dicht am ersten Punktgewinn der Saison dran waren und am Ende doch wieder mit leeren Händen da standen. Das Team von Gustav Buchal zeigte sich im Vergleich zur Niederlage gegen Steißlingen verbessert und legte gleich eine Führung vor. Bis zur

[weiterlesen …]



Erfolgsserie der Volleyball-Frauen geht weiter

1. November 2016 | Von

Unsere Volleyball-Damen setzen ihre Erfolgsserie fort: Mit 12:0-Punkten steht das Team auf Rang zwei der Bezirksklasse Nord! Am Wochenende gab es dank einer tollen Mannschaftsleistung einen 3:1-Erfolg gegen den VC Offenburg 5 und einen glatten 3:0-Sieg gegen die zweite Mannschaft des TV Hausach. Macht weiter so – nur der TVS!



HSG-Herren kämpfen sich zu weiterem Heimerfolg

30. Oktober 2016 | Von

HSG Ortenau Süd – TuS Oppenau 24:20 (11:10) Vor heimischer Kulisse kam die HSG Ortenau Süd zu einem weiteren Sieg. Gegen den TuS Oppenau behielt die Mannschaft um Trainer Damir Hasanovic die Oberhand und setzte sich am Ende verdient mit 24:20 (11:10) durch. Bis dahin war es allerdings ein langer Weg. Vor allem in der ersten Spielhälfte

[weiterlesen …]